Liebe Jungs und Mädelz vom Ra-Do-Raceway, der Dahlheimer “Irrenhaufen” und deren Anhänge:
zuerst einmal möchte sich jener, welcher das Leben 5.0 am vergangenen Mittwoch frisch begonnen hat bei allen Besuchern und Gästen für das Erscheinen und vor allem für die total genialen Geschenke bedanken!
Neben anmeldungspflichtigen  Mengen an Betäubungsmitteln, Dickmachern, “heidnischen” Leckereien, und schräge guckenden Tassen fanden sich auch Wochenend-Trips in den Norden und Süden von Deutschland im Geschenkekorb wieder.
Somit gehts dann mit der besseren Hälfte erst einmal nach HH ins Sternehotel und im Oktober ab ins Porsche-Museum middi Jungens!…und wenn alles gut geht, dann bekommen wir sogar ein paar von  den begehrten 911 Karten zur PORSCHE SOUND NIGHT!  Wie geil ist das denn??
Das sollte aber noch nicht alles gewesen sein: gestern bei den Irren aus Dahlheim gabs dann noch “eins oben drauf!” Die 524er…5 124er..5oder 24er – na, ihr wisst schon – haben dann unter der Teamführung vom Feldmarschall ALEX zwei Kistchen für mich bereit gehalten. Der Größe nach sah das ganz nach einem weiteren Bausatz aus! 
OHGOTT! schon wieder was bauen? Verdammt! ich hab doch keine Zeit!?…jaja, die diebischen Gesichter der Dahlheimer Truppe sollten mich eines Besseren gelehrt haben. Es war nämlich ein sowas von geil gemachter und fertig gelackter NISSAN R89C-Deckel, den ich für kommende Saison sowieso schon in petto hatte…und nicht nur das: selbst ein fertig gebautes und authentisch bemaltes INLET gab es auch noch dazu!
…aber da ich ja notorischer Verweigerer von FB & Co bin – somit auch kein “Warts ab” mehr nutze, sind Euch diese Dinge wahrscheinlich schon bekannt gewesen – IHR ROCKER! Alles hinter meinem Rücken?  Bilder vom NISSAN gibts zur Strafe erst, wenn er aufgesetzt ist! So! =)
Vielen Dank also nochmals an alle für den tollen Abend! Den Tag danach habe ich übrigens “vergessen” ;o)
So und nun zum Thema. Der kommende Montag steht wieder ganz im Zeichen der Gruppe C. Aufgrund des Termins direkt vor Ostern dürfte die Bude recht voll werden, es haben sich ein paar mehr Dahlheimer angekündigt, als die sonst üblichen Verdächtigen.
Ein Blick in die Gesamtwertung zeigt, dass BERNIE mit 14 Punkten auf ALEX die Wertung anführt. Doch aufgrund der Handycapregelung wird er zum vorletzten Rennen am kommenden Montag mit 15 Gramm Zusatzgewicht antreten müssen. Die Chancen mit derart viel Gewicht wieder ganz vorne stehen zu können, sind nahezu unmöglich, wenn der Rest des Feldes nicht völlig stümpert.
   
 Einer von BERNIEs Einsatzwagen  ALEX’ Bauprojekt 724? 962CK FromA
Wem gehört’s?
   
   
 MATZES Neuer 962CK im MOMO-Kleid  SVVENs Renner – ein schicker Jaguar XJR9
das Schwesterauto von MAXXENs # 61

ALEX wird jedoch mit 10 Gramm und MAXX mit 5 Gramm Zusatzgewicht belegt werden, wobei für Letzteren die Chance auf einen Sieg der Meisterschaft schon abgehakt ist, denn wir bewegen uns nah am Finale und aufgrund der guten Leistungen von JÜRGEN findet MAXX sich sogar noch hinter ihm auf Platz 4 der Gesamtwertung mit einem Punkt Rückstand wieder.- verdammte Sauerei! :o)
Ziel kann es für MAXX also nur sein, möglichst VOR JÜRGEN anzukommen, doch dieser darf aufgrund seines Handycaps und der damit verbundenen schlechten Platzierung aus dem letzten Rennen “frei” fahren, d.h. er wird OHNE Zusatzgewicht an den Start gehen. Eine harte Nuss auch für alle Favoriten, wenn die Nerven bei ihm nicht wieder einmal verrückt spielen!
Dazu kommt, dass WERNER auf Platz 5 liegend auch noch für Überraschungen gut sein kann, obwohl hier eine Punktedifferenz von 15 Punkten keine unwesentlich große Hürde für eine Verbesserung in der Gesamtwertung sein dürfte.
Dahinter wird’s eng zwischen den beiden “Rivalen der Rennbahn”: SVVEN und STOCKI machen sich schon den Spaß, ein eigenes Duell im Rahmen der Rennserien auszutragen. So auch dieses Mal in der Gruppe C: SVVEN führt mit einem einzigen Punkt das interne Rennen an und wird aller Voraussicht nach auch dieses Mal ein ernst zu nehmender Gegner sein – nicht nur für STOCKI, sondern auch fürs gesamte Feld, denn seine Katze gehört zu den schnellsten Autos im Feld. Jetzt muss er nur noch die vorantreibende Kraft und Performance in eine entsprechend gute Rundenweite umwandeln.
Bei STIWI sollte jetzt so langsam mal auch der Knoten Platzen, denn im Grunde hätte er ein konkurrenzfähiges Auto…oder zweie?…wenn’s denn mal fertig gebaut wäre, was? aber irgendwas ist ja immer! =) Wichtig wird nur sein, dass er FIURY in Schach hält, denn wer gibt schon freiwillig den Platz “in der Mitte” ab? …und Platz 7 liegt nur zwei Punkte weit entfernt.
Man darf also gespannt sein, wie der kommende Abend sich entfaltet und vielleicht gibt’s ja noch einen Überraschungsgast, der den Jungs schön ins Eingemachte fährt!? (rein bildlich gesprochen natürlich!)
Jungs, wenn ich mir die Bilder mittlerweile alle ansehe, finde ich es ziemlich phänomenal, wie viele Gruppe C Autos wir in der recht jungen Rennserie schon an den Start gebracht haben? Allen voran natürlich ALEX, der die Dinger wie Popcorn aus der Maschine zaubert! …ist der Lehrer oder so etwas wie arbeitslos? wo nimmt dieser Mann die Zeit dafür her? 
Wir sind erst in der zweiten Saison und wir kommen weit über 20 unterschiedliche Modelle! Ein Wahnsinn, dem wir durch ein Massenfoto-Shooting ein “denkmal-dran” setzen sollten.
Ich wünsche mir, dass wir zum Finale in ein paar Wochen möglichst viele Autos aus dieser Rennserie an den Start bekommen, damit wir diese riesige Anzahl an Autos mal alle auf einem Bild – sofern das überhaupt funktioniert – festhalten können.
Gemessen daran, dass ich an der Gruppe C erst gar keinen richtigen Gefallen finden konnte, ist diese Rennserie schon wahnsinnig gewachsen – und das sogar, wenn ich das  am eigenen Fahrzeugpark messe! tolle Sache, das!
Ach so, der darauffolgende “Grün-Donnerstag”, der nach Meinung von ALEX übrigens kein MONTAG ist :o), darf für Gäste und Interessierte genutzt werden, um die Bahn mal außerhalb des Rennbetriebs unter die Räder zu nehmen.
Wer also seine Kinder/Kumpels und Freunde einmal an die Bahn mitbringen möchte, ist an diesem Donnerstag herzlich willkommen!
…und wer nur mal so zu Bier und Wurst vorbei schneien möchte, um Slotgespräche zu führen, darf das natürlich auch gerne tun.
Da der Platz nicht unbegrenzt zur Verfügung steht, wäre eine grobe Meldung hier mit kurzem Kommentar ganz nett, damit ich mit ein Bild machen kann, ob es 3, 5, 11 oder mehr Personen werden.
Das Videogame und der Flipper werden aber diesen Abend zu Gunsten der Rennbahn nicht zur Verfügung stehen!
Geöffnet wird der Raceway um 17:00 Uhr, Leihautos werden zur Verfügung stehen.
Bis Montag vom 49b ler MAXX