Hallo Jungs.

Nach etwas Ruhe aus gegebenem Anlass findet ihr die nächsten Termine zu unseren beiden Rennserien im Terminkalender.
Für alle Android-Smartphone-Benutzer sei gesagt, dass es mittels des angegebenen Links unterhalb des Kalenders möglich ist, die Termine immer automatisch in eurem Telefon anzeigen zu lassen, ohne dass ihr dazu weitere tun müsst.
Wichtig ist nur, dass ihr dabei diesen Kalender in euren Einstellungen auf “automatisch Synchronisieren” setzen müsst, damit ihr das nich jedes Mal manuell machen müsst, wenn ihr nach Terminen schaut.
Da wir momentan nur noch zwei Rennserien fahren, diese sich aber noch vor den Osterferien schon in einem weit fortgeschrittenen Stadium bzgl. der Finale befinden werden, ist der Neustart mit den Pro-SC-Autos nicht mehr in all zu weiter Ferne. Ich denke, dass wir noch vor den Sommerferien das erste Rennen fahren können.
Im Rahmen dieser neuen Rennserie in Verbindung mit dem RSR-Cup wird es an den Abenden drei Meisterschaftswertungen geben:
1.) Porsche RSR-Cup nach bestehendem Regelwerk
2.) Scaleauto – Pro Serie nach Regelwerk, wie es bei Diso gefahren wird, allerdings mit der Beschränkung auf Scaleauto-Karosserien mit Ausnahme des Porsche
2.)eine Fahrerwertung, die nach persönlich gefahrenen Punkten berechnet. So kann man entscheiden, ob man an einem Abend in der Pro- oder Basic-Klasse startet. Springer zwischen den beiden Klassen werden aller Voraussicht nach zwar keinen Klassenmeister erfahren, jedoch könnte man bei “taktischem Vorgehen” mehr Punkte für diese Wertung erreichen. Um die Fahrermeisterschaft attraktiver zu gestalten, gibt es nach dieser Wertung für die ersten drei Plätze Preise zu gewinnen, die anderen beiden Klassen wird der Beste mit einem Wanderpokal und/oder einem “hangeklöppelten” Mesitershirt aus der G4-Textilveredelungsschmiede behlohnt. (oder bestraft! =)
Es soll sich zukünftig lohnen, in einer Gruppe mit vielen Teilnehmern zu starten. Somit gibt es zu den üblichen Punkten zusätzlich die bereits schon öfter angekündigten Teilnehmerpunkte.
Wenn also als Beispiel in einem Feld 15 Piloten starten, so erhält der Erstplatzierte 100 Punkte zzgl. 14 Punkte für die 14 besiegten Fahrer; der Zweitplatzierte 93 Punkte zzgl. 13 Punkte usw.
Des weiteren wird die Serie um einen Lauf ergänzt, so dass wir auf 6 Wertungsläufe mit einem Streichergebnis blicken können.
Ich weiß nicht, wie sich diese neuen Parameter letztendlich auswirken, aber interessant wird es allemal, deshalb probieren wir das auch unter dem Gesichtspunkt der Mehrarbeit bei der Auswertung, immerhin spare ich mir ja die zukünftigen Rennberichte. =)
Ich wünsche mir aber einen Excel-Kandidaten, der mir bei den “Standings” tabellenmäßig unter die Arme greift! Die jetzige Tabelle errechnet zwar diese Punkte incl. Streichergebnis automatisch, kann aber die Platzpunkte und erst recht nicht die daraus generierte Fahrermeisterschaft berücksichtigen.
Wer also Lust und Zeit hat, diese Tabelle von Hand oder eben automatisiert angepasst zu pflegen, ist herzlich willkommen! Auf der Webseite pflege ich das dann natürlich selber ein…
Die LMP wird nach Ostern das erste Rennen fahren, sodass ihr unbedingt an euren Boliden weiter arbeiten solltet! So ganz in der Versenkung verlaufen soll sich diese Rennklasse nicht, deshalb ist auch hierzu ein weiterer Basteltermin im Kalender zu finden.
Zum Gruppe C Super-Cup sind keine weiteren Änderungen geplant, das Reglement wird lediglich um die “Heckspoilerproblematik” bei den 962er KH-Varianten erweitert. Im Regelwerk für 2015/16 wird verankert werden, dass der Flügel die selbe Dimension haben muss, wie der beigelegte Bausatzflügel, auch wenn das nicht Vorbildkonform sein sollte.
…in diesem Sinne
MAXX