Es geht nichts über das zarte Odor von Nitroverdünnung – vor allem dann, wenn man KEINE Maske mehr zur Hand hat und man nur noch schemenhaft die Umgebung in einer Art Delirium wahrnehmen kann. So erging es auch FIURY, der nach Instandsetzungsarbeiten im Bodenbereich der Rennbahn kurz auftauchte und sich dann als “Hilfe” mit der “geeigneten” Flasche anbieten wollte (siehe Bild)…naja, die richtige Farbe der Pulle war es schon einmal! 😉
Ich möchte mich auf diesem Weg für die fleißigen Helfer bedanken, denn die Arbeit für die Reinigung des Raceways haben und würden die meisten von Euch wohl scheuen, denn einfach abputzen -wie es immer so heißt –  war eine Mär, auf die wir aufgesessen sind.
Neben dem Reinigen der Fahrbahn wurden an diversen Stellen auch Modifikationen durchgeführt. Die Brückenauffahrt hat auf Spur 4 eine Verbreiterung erhalten und heißt ab sofort ALFS CORNER – zumindest inoffiziell =) .
Es wurden auch zusätzliche Leitplanken bei Start/Ziel, nach Kurve 1 und bei der Zufahrt zur Engstelle angebracht, damit die GfK-Modelle nicht mehr ganz so hart in den Landschaftsgips einschlagen.
Anfang der Woche ist die Piste nochmals abgesaugt worden, die Slots wurden von diversen Schräublein und Dreck befreit, Unglaublich, was da so alles durch das Staubsauger-Rohr klimperte!?
Staubfrei war die Piste nun, also haben wir nochmals etwas ODOR in Form von Glue in den Kurven versprüht. Die Ausdünstungen hielten sich aber Gott sei Dank in Grenzen, denn wer einmal Nitro-Verdünnung verarbeitet hat (wir haben fast zwei Liter davon verbraucht!) der weiß, dass Waschbenzin dagegen, wie Chanel No.5 riecht…oder jedenfalls fast! =)
Somit gibts also einen “frischen” Raceway für die neue Saison – das hatten wir in der Art mit den Änderungen noch nicht.
..das wird nicht jeder verstehen – macht aber nix! =) …und NEIN! es wird nicht das neue Logo vom Raceway!
Wir sehen uns Montag mit den Gruppe C Boliden zum ersten Rennen. Bezüglich des Regelwerks wird es i.S. Chassis-Gwicht/Trimmung noch eine kleine Änpassuung für die geben, die ein 70mm Grundplatte verbaut haben. – dieses betrifft insbesondere die 70mm-Grundplatten, die leichter sind, als die Std.-Platte des PLAFIT-Chassis. Das besprechen wir dann aber kurz vorort,  
Kommt rechtzeitig, denn die Bahn braucht noch etwas Gummi für den Grip, auch wenn der Glue in den Kurven schon Rundenzeiten um 6.3 Sekunden zu lässt.
MAXX