29 12, 2019

Hinweis Jahresabschlussrennen REVOSLOT

Von |2019-12-31T11:11:08+01:0029. Dezember 2019|Kategorien: Archiv 2019|3 Kommentare

It ain’t over till it’s over! Das letzte Rennen des Jahres mit den REVOSLOT steht morgen, am 30.12.2019 vor der Tür! Startzeiten beachten!

Da wir gewohnt sind, die Startzeit auf 20:00 Uhr zu legen, möchte ich für den morgigen Rennabend nochmals darauf hinweisen, dass wir schon um 17:00 Uhr öffnen und das Rennen um 19:00 Uhr – also eine Stunde früher startet!

Der Grund hierfür sind die geplanten zwei Durchläufe mit jeweils 4 Minuten/Stint und die zu erwartenden Teilnehmerzahlen.

Also rechtzeitig packen und den großen Koffer gegen die platzsparende, kleine Büchse tauschen, damit wir am Raceway kein allzu großes Chaos anrichten.

Schön wäre auch nochmals eine kurze Listung, wer zu erwarten ist!

Bis morgen =)

MAXX

18 12, 2019

Ankündigung Neujahrsrennen 2020

Von |2020-01-14T12:03:44+01:0018. Dezember 2019|Kategorien: Archiv 2019|16 Kommentare

Die Zeit rast. Aufgrund unseres Jahresabschlussrennens mit den REVO-Slots verschiebt sich das alljährliche Auftaktrennen im neuen Jahr.

Guten Morgen ihr da draußen.
Wir hatten kurz bei der Ferrari-Night darüber gesprochen: Das Auftaktrennen fürs neue Jahr müssen wir entgegen der Gewohnheit eine Woche später veranstalten.
Aufgrund des REVO.Slot-Events am 30.12. ist die Schlagzahl der aufeinanderfolgenden Rennen etwas zu dicht, von daher findet das alljährliche Neujahrsrennen erst am 13.01.2020 statt.

Dieses Mal werden wir mit der Gruppe C das Langstreckenrennen bestreiten. Und damit es nicht zu langweilig wird, fahren wir dieses Event ausschließlich mit unserem “35-Jahre Werkzeug” – dem Porsche 956. […]

17 12, 2019

Sieger blau, Ferrari gelb, Flaschen leer! Ferrari Night before X-Mas

Von |2019-12-29T11:32:55+01:0017. Dezember 2019|Kategorien: Archiv 2019|2 Kommentare

Wo finden sich Abhängigkeiten in der Überschrift und wo Makel? Neuer Rennbericht, entwickelt aus den Kommentaren der Teilnehmer – es wird ALLES oder NIX verbraten!

Hallo Junx, hallo Hackfresse =)

ein weiterer Abend ungewöhnlicher Rennevents liegt hinter uns! Es ist 04:14 Uhr des folgenden Dienstags – Flaschen leer, Schreiberling voll – da soll noch einmal jemand die Gesetzmäßigkeit von verlorener Energie in der Physik in Frage stellen.

Das, was rein geht, wird in seinem Aggregatzustand konvertiert und in einen anderen Zustand versetzt.
Die Energie einer- sagen wir einmal “Saftflasche” wird nach dem Konsumieren in Kalorien umgesetzt, die wiederum beim Rennen fahren umgesetzt werden in zum Beispiel: Lautstärke beim Abflug oder auch in Schweiß beim Jagen der Zeit…oder einfach mit BLAU-IN-FÜHRUNG-SEIN – alles Ferrari…

ALEX hat bewiesen, dass Blau gegen Gelb oder gar Rot besser aufgestellt sein kann.
Blau waren an diesem Abend Einige, wo also findet sich das Alleinstellungsmerkmal?
Eben: auf der Strecke!

Während der Rest der Kontrahenten mit sich und anderen Unzulänglichkeiten beschäftigt waren, stellte ALEX seinen Sunoco 512M ganz vorne vor den Rest des […]

25 11, 2019

Ankündigung Ferrari Night before X-Mas

Von |2019-12-29T11:32:55+01:0025. November 2019|Kategorien: Archiv 2019|5 Kommentare

Es ist wieder an der Zeit, dass wir zum Jahresende etwas Tempo rausnehmen und uns alle etwas entschleunigen. Der 16. Dezember lädt ein zum bummeln im Rahmen einer Gleichmäßigkeitsübung. Fiury wird seinen Titel verteidigen müssen.

Hier kommt die Ankündigung und eine kleine Zusammenfassung über die bevorstehende Ferrari Night.
Offensichtlich gibt es bei Einigen wiederholt Fragen zur Durchführung, obwohl wir nun schon zwei Rennen dieser Art absolviert haben.

Zum Fahrzeug:
Es sind Ausschließlich Autos der Marke FERRARI zugelassen. Baujahr und Ausführung sind völlig freigestellt, es dürfen auch “zivile” Fahrzeuge ohne Rennlackierung an den Start gebracht werden.
Bedingung ist, dass sie im Maßstab 1:24 oder 1:25 einem Vorbild bei der Modellauswahl folgen. Demnach sind auch Fahrzeuge der Marke Carrera oder BRM zugelassen.

Technische Bedingungen:
Im Grunde gibt es keine Vorschrift. Lediglich müssen Moosgummireifen montiert sein und es muss das Fahrzeug für den analogen Betrieb geeignet sein.
Gewicht, Spurbreiten, Raddurchmesser und Motorentyp sind freigestellt.

Durchführung:
Es wird mit der Nennspannung des jeweils verbauten Motors des Autos gefahren. 18D-Motore fahren mit 18 Volt, 13D-Motore fahren mit 12 Volt. Die Voltzahl […]

13 11, 2019

BMW M1 ProCar – erste Benchmark

Von |2019-12-29T11:32:55+01:0013. November 2019|Kategorien: Archiv 2019|6 Kommentare

Das Testrennen zeigte erste Erkenntnisse zu einem möglichen Rennmodus und erstmalig komisches Verhalten der Zeitnahme. MARCOWITSCH schickt sich an, den üblichen Verdächtigen nun den Rang abzulaufen.

Guten Tag zusammen.
Ist denn schon Karneval, oder was? Der 11.11.2019 stand ganz im Fokus neuer Erkenntnisse – vor allem, was die Funktionalität der Zeitnahme und der auftretenden Fehler anbelangt. Gut, dass wir vor dem ersten Wertungslauf dieses Testrennen ausgetragen haben, denn so konnte man einerseits das eigene Fahrzeug am Kontrahenten messen und andererseits über ein geändertes Startprozedere philosophieren.

Zugegeben gab es nach dem Rennen fast mehr Fragezeichen als davor, dieses lag allerdings daran, dass die Zeitnahme das Feld durch Fehler bei der Ausführung mächtig durcheinander gewürfelt hatte.

Warum?

MAXX wollte nach ALEX Vorschlag den Abend durch zwei Durchläufe etwas abwechslungsreicher gestalten, was ihm auch gelang. Allerdings weniger durch die zwei Durchgänge, sondern mehr deshalb, weil die Zeitnahme irrsinnige Dinge nach dem ersten Durchlauf zeigte. Das Programm rundete Zeiten, addierte mehr oder weniger die Kommastellen auf und verweigerte die Stromzuführung beim Start der 2. Gruppe im zweiten […]

9 10, 2019

Schweiß, Blut und Tränen – Scalelauto Finale 2019

Von |2019-12-29T11:32:55+01:009. Oktober 2019|Kategorien: Archiv 2019|2 Kommentare

Scaleauto Finale 2019 – ein herausragender Abend, wie es ihn schon lange nicht mehr mit einer derartigen Spannung gegeben hat. BERNIE fehlte, da hat er was verpasst!

Finale Scaleauto 2019Guten Abend zusammen.
Es ist gerade noch Mittwoch, Tag zwei nach benanntem Rennen und ich resümiere ein paar Dinge vor mich hin, obwohl mir gar nicht danach ist. Trotzdem ist es doch wichtig, dass man seinen inneren Schweinehund überwindet, um zu diesem spannenden Abend ein paar Zeilen zusammenzuschreiben!

Warum?
Weil es zu allererst einmal festzuhalten gilt, dass unser letzter Zugang seinen Einstieg ins Hobby mit einem Seriensieger unterstrich. Gemeint ist PETER – Pete, the one and only, der im zarten Alter von 60 Lenzen das erste Mal einen Drücker in die Hand bekam und sofort Feuer und Flamme für das Thema Slotracing war.
„Was meine Augen sehen, können meine Hände.“ Ein Zitat aus Peters Mund, welches er mit dem Sieg der Rennserie unterstrich. Auch wenn er selbst unseren Wanderpokal als „Loser-Trophae“ bezeichnet, weil er der Meinung ist, dass er kaum Gegner gehabt […]

25 09, 2019

Irgendwas is’ immer, find’ Dich damit ab!

Von |2019-12-29T11:32:55+01:0025. September 2019|Kategorien: Archiv 2019|8 Kommentare

Streng nach Bernd Strombergs Weisheiten fürs Büro könnte diese Überschrift auch allgemeingültig für Jürgens Einsatz am Ra-Do-Raceway stehen. Doch dieses Mal kam es anders – wenn auch nicht konsequent.

Hallo und willkommen zurück bei den wundersamen Geschichten aus den Tiefen des Ra-Do-Raceways. Genauer gesagt befinden wir uns mit dem 4. Lauf des Gruppe C Supercups beim 1. Rennen nach der Sommerpause.
Da wir etwas hinterher hinken mit dem Abschluss der Rennen aus der Saison 2019 sind wir also noch nicht ganz angekommen bei der neuen Rennserie BMW ProCar 2020. Die kommenden Wochen werden wir aber die verbleibenden Läufe fahren, damit wir im November mit der neuen Serie starten können.

Nun aber zum vergangenen Abend: leider musste BERNIE diesen Lauf aus seinem Kalender streichen, was ihm den Kampf um den Titel nicht ganz leicht machen wird, sofern MAXX sich entsprechend platziert.
Mit acht Startern war es ein recht übersichtliches Feld, wobei es auch schlimmer hätte kommen können. FABIENNE aus der Dahlheimer Fraktion und PETER als Neueinsteiger waren neben den üblichen Verdächtigen […]

2 09, 2019

Besuch zur Museums-Sonderausstellung Porsche 917

Von |2019-12-29T11:32:55+01:002. September 2019|Kategorien: Archiv 2019|3 Kommentare

Ein Wochenende ganz im Zeichen des Porsche 917 und seiner Geschichte. Eine Fahrt ins Porsche-Museum, die sich gelohnt hat. Warum? Weil man wohl kaum mehr die Gelegenheit haben wird, historische Meilensteine des Motorsports so geballt auf einem Haufen zu sehen.

Hallo Jungs,

das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des großen P.
Ein Rundgang mit vernünftigem Fotoapparat, der nicht auch noch telefonieren kann, war der Wunsch des Verfassers dieses Beitrags, denn die Fotos sollen für mögliche Motive im Großformat herhalten können, sofern es dafür Bedarf gibt.
Der Eine mehr, der Andere weniger ins Detail verliebt wurde über die damaligen Zeiten gestaunt und u.a. festgestellt, dass man schon damals so richtig einen an der Waffel haben musste, um sich in ein offenes Auto zwischen zwei 200 Liter-Tanks zu setzen, um dann mit 1100 PS die Grenze des damals technisch Machbaren auszuloten! Wer sich mit 360 Km/H und mehr nicht geschützt durch moderne Systeme und Bauweisen, wie HELO, Carbonfaser, HANS sowie durch diverse elektronische Hilfsmittel in einen handgeschweißten Magnesiumrahmen setzt, der muss schon mächtig […]

22 08, 2019

Frisch ins zweite Halbjahr mit neuer Rennserie

Von |2019-12-29T11:32:57+01:0022. August 2019|Kategorien: Archiv 2019|4 Kommentare

Eine richtige Sommerpause war es ja nicht, dafür bot der Rennkeller in diesem Jahr Platz für allerlei Bastelei und Trainings. Es geht offensichtlich auch mal entspannt mit Karosse Lacken und Püppchen anmalen, während man sich eine Pizza einverleibt.

Moin zusammen.
Es wird Zeit, Euch den neuen Renntermine-Kalender vorzustellen. Nach acht Wochen mehr oder weniger erfolgreicher Bastelei kommen nun recht geballt die letzten drei Rennen in den Kalender, damit wir 2019 ordentlich abschließen können…nicht den Rennkeller, sondern unsere beiden Rennserien. Dazu gesellen sich das erste BMW ProCar-Rennen und eine Weihnachtsveranstaltung mit den Revos.

Zukünftig werden wir es vermutlich nicht mehr schaffen, eine Saison vollständig innerhalb eines Kalenderjahres abzuschließen, da wir mit dem M1 Cup eine weitere Serie ins Leben rufen und es einige wenige Revo-Rennen geben wird.
Abhilfe kann da nur ein betriebsfähiger SRK werden, sofern wir irgendwann in die Räume einziehen können und nicht wieder in kürzester Zeit die Segel streichen müssen.
Geplant ist jedenfalls, dass wir 50% der Rennen irgendwann wieder bei SRK fahren und dort die KSM mit den […]

26 06, 2019

Detlef hoch drei und kein Brötchen weit und breit!

Von |2020-01-01T01:02:52+01:0026. Juni 2019|Kategorien: Archiv 2019|3 Kommentare

Was ist eigentlich Slotracing? Ein gewisser J.-P. van Rossem, Gott hab ihn mittlerweile selig, fabulierte darüber mal vor über 25 Jahren im altehrwürdigen Rennbahnfreak mittels eines „Pyramidenartikels“ und aus diesem Erguss folgte ein Disput, der noch heute immer mal wieder in der Community hochkocht.

Für mich ist die Antwort darauf ganz einfach:

Ich möchte mit möglichst vielen Freundinnen (die darf mal nämlich nicht vergessen!) und Freunden mit schönen Modellen im Kreis fahren, mich als Kind fühlen, herzhaft lachen, Spannung erleben und Rennaction spüren.

Kurz gesagt: Ich möchte mit möglichst vielen an der Bahn einfach Spaß haben, ergänzt um die köstliche Bewirtung des Bahneigners, versteht sich. In diesem Zusammenhang fiel dem Grillmeister am Ende allerdings auf, dass kein Brötchen übrigblieb. Welch ein epochaler Erkenntnisgewinn das doch war. Kann man vielleicht sogar von einer Zeitenwende sprechen?! Wir werden sehen…

Am Montag waren nach längerer Zeit wieder einmal richtig viele Bekloppte an Maxxens Bahn. So viele, wie seit Jahren nicht. 16 drehten ihre Kreise und 15 von Ihnen nahmen auch an dem Spaßrennen des Abends […]

Schnellzugriff

Nach oben