Archiv 2018

Startseite|Archiv 2018
24 12, 2018

X-Mas Ferrari Night

Von |2019-07-06T11:43:16+02:0024. Dezember 2018|Kategorien: Archiv 2018|4 Kommentare

Weihnachtsrennen 2018, Ferrari Night oder wie man seiner eigenen Zeit hinterher fährt. Eine Gleichmäßigkeitsübung, die FIURY am besten gemeistert hat!

20181222 1909300 300x146 - X-Mas Ferrari NightHallo und Frohe Weihnachten.
Der zurückliegende Samstag sollte ausnahmsweise mal nicht in der „Schneller, Weiter und Besser“ – Thematik ausgetragen werden. Zum 2. Mal versuchten wir uns in der Kunst des gleichmäßigen Fahrens auf dem Ra-Do-Raceway-Rund. Anlässlich eines besonderen Events für den „God of Thunder“ mit Ferrari-Boliden haben wir uns nach einem sehr simplen Regelwerk in Kontiunität und Gleichmäßigkeit versucht – gefällt nach wie vor nicht jedem, spaßig war es aber trotzdem! =)

Ziel sollte es sein, so dicht, wie möglich an die gefahrene Qualifikationszeit im Rennen zu kommen – und das errechnet über den Schnitt in vier Minuten pro Spur.

Diese Vorgabe wäre im Grunde einfacher gewesen, wenn man sich im Quali entsprechend zurück gehalten hätte. Das gelang aber nicht jedem. Insbesondere STIWI versaute sich seinen eigenen Schnitt durch Abflüge und deren der Leidensgenossen, auf dessen Spur er zum Stehen kam. ALEX war in dieser Disziplin nicht unbedingt besser. =)

Den gefahrenen […]

16 12, 2018

Jährlich grüßt das Murmeltier

Von |2019-07-06T11:50:38+02:0016. Dezember 2018|Kategorien: Archiv 2018|10 Kommentare

…oder zumindest teilweise. Das Teamrennen zum Neujahr steht vor der Tür. Dieses Mal setzen wir die „allseits beliebten“ MiniZ wieder ein, denn die Moosgummireifen werden sonst hart!

mazda 300x170 - Jährlich grüßt das MurmeltierMoin zusammen. Da ich aktuell schon gefragt wurde, was los ist und warum ich keine Rennen mehr einstelle, möchte ich den ersten Termin gerne bekannt geben: das neue Jahr am Ra-Do-Raceway startet am 7. Januar mit einem Teamrennen auf den MiniZ.

Um nicht weitere Unzulänglichkeiten an den Tag zu legen, fahren wir nach Regelwerk wie immer – also nach dem bestehendem Reglement, welches wir auf unserer Seite hier vorfinden. Es wird NICHT zwischen GT oder Sportwagenprototypen entschieden, auch fahren wir ohne Karosserie-Mindestgewicht. Das hatten wir schon immer so gemacht unjd so soll es auch für dieses Rennen bleiben. […]

20 11, 2018

Die Ra-Do’s zu Gast bei SRK

Von |2019-07-06T11:50:39+02:0020. November 2018|Kategorien: Archiv 2018|4 Kommentare

Es wurde viel spekuliert, kritisiert aber auch applaudiert. Der SRK bestritt am vergangenen Montag seine Feuertaufe mit dem 1. offiziellen Rennen.

20181119 190909 300x146 - Die Ra-Do's zu Gast bei SRKGuten Morgen zusammen.
Andere Väter haben auch schöne Töchter oder wie möchte man die Strecke des SRK nennen? Der gestrige Montag fand im Rahmen des 2. Laufs der Scaleauto 2019 – Rennserie des Ra-Do-Raceways statt – erstmals auf einer „fremden“ Bahn in den frisch entstandenen Räumen des SRK e.V.

Ich glaube, ich spreche für alle, dass das Ambiente des neuen Rennbahn-Centers wirklich gut gelungen ist. Selbst die modifizierte Bahn des City-Race-Centers aus Knobis Spende wurde entgegen aller Skepsis sehr gut aufgenommen.

Hier möchte ich mal ganz offiziell an die fleißigen Hände an alle Helfer und Handwerker mit BERNIE und JÜRGEN an der Spitze den Dank richten! Der stetige Einsatz beim Umbau von Kegelbahn […]

18 10, 2018

Ferrari-Night at X-Mas

Von |2019-07-06T11:51:51+02:0018. Oktober 2018|Kategorien: Archiv 2018|10 Kommentare

Guten Tag zusammen.
Wir nähern uns der Weihnachtszeit mit großen Schritten, obwohl das Wetter andere Gefühle suggeriert. Letztes Wochenende sah es eher nach Sonnencreme mit Schutzfaktor 50, statt nach herbstlichen Gefröstel aus…

DSC3818 300x200 - Ferrari-Night at X-Mas…der Blätterhaufen vor dem Haus ist aber ein eindeutiges Indiz, dass wir wohl doch auf den Winter zuschreiten.

In diesem Zusammenhang fiel mir wieder dieser Bericht ein und das Event, welches wir aus der Wiege gehoben haben – die Ferrari-Days!

Ich weiß, dass ihr die Art und Weise des Regelwerks, das es nicht gibt nicht unbedingt so toll gefunden habt, aber mal ehrlich: Wayne juckts? es ist ein Spaßrennen.

Ich hätte jedenfalls Zeit und Lust, „ihm da oben“ zu zeigen, dass die kleinen roten Boliden noch immer ihre Kreise bei uns fahren können, wenn ihr denn wollt!
Als Termin würde ich auch einen Samstag wählen und zwar den 22.12.2018 ab 18:00 Uhr.

Vielleicht könnten wir dann auch die so lang vermisste Ra-Do-Weihnachtsfeier damit verknüpfen – irgendwie mit irgendwas, wie diesem schrägen Rennen.

Da ich weiß, dass so knapp vor Weihnachten viele […]

4 10, 2018

Änderungen der Serienrennen

Von |2019-07-06T11:51:51+02:004. Oktober 2018|Kategorien: Archiv 2018|4 Kommentare

Fremdgehen muss nicht immer negativ behaftet sein. Der Ra-Do-Raceway lagert einen Teil seiner Serienrennen aus, um mehr Abwechslung in die Rennen zu bringen.

20180930 172815 300x146 - Änderungen der SerienrennenHallo Jungs.
Der eine oder andere hat es beim heutigen „Soft Opening“ schon erfahren: die gefahrenen Rennserien am Ra-Do-Raceway werden in der Saison 2019 teilweise bei Slotracing Kassel gefahren.
Die Anzahl der Rennen steigt von fünf auf sechs Rennen, von denen jeweils drei beim SRK gefahren werden.
Diese Änderung beruht insbesondere darauf, dass ich mir mehr Abwechslung bei den Rennen verspreche und wir mit den Protagonisten ein kleines bisschen mehr über den Tellerrand sehen könnten. Andere Bahnen, andere Bedingungen.

Die Regelwerke bleiben dabei unberührt genau wie die Monatgstermine, die am Raceway schon seit Jahren so geplant sind.

Von daher ändert sich außer der Location nicht wirklich viel und ich kann allen denjenigen, die die Räumlichkeiten noch nicht kennen nur versprechen, dass ihr euch wohlfühlen werdet!

Eine tolle und anspruchsvolle Bahn in edlem Ambiente mit viel Platz fürs Schrauben und Quatschen erwartet euch – besser geht nur […]

26 09, 2018

Geschichten von Geschenken und Trainingsweltmeistern

Von |2019-07-06T11:51:51+02:0026. September 2018|Kategorien: Archiv 2018|2 Kommentare

Eine Bestzeit führt zur Poleposition. Multipliziert man diese mit der Anzahl möglicher Runden im festgelegten Zeitfenster, so ist die Summe unter Berücksichtung des Parameters Fehlerfreiheit ein Sieg.  Eine einfache Formel und doch so schwer zu lösen.

scaleauto 18 02 300x146 - Geschichten von Geschenken und TrainingsweltmeisternHallo Freunde des holzbeplankten Kreiselverkehrs.
Der gestrige Abend war ein lustiger, auch wenn er ohne BERNIE inkomplett erschien – für mich zumindest. Warum? Weil ich neben seiner Anwesenheit bei Rennen die Hilfe bei der technischen Abnahme schätze. Nicht zuletzt auch deshalb, weil er immer gut ist für einen Spruch, ein weiteres Bier und eine Extrawurst in doppelter Hinsicht… so schön kann Tirol doch gar nicht sein? =)

Mit 11 Startern bestehend aus drei Basic- und vier Pro-Piloten war die Bude kuschelig voll. Neben den gewohnten Serienstartern war auch erneut der amtierende Basic-Meister CHRIZZ anwesend, der sich vorgenommen hatte, den Wanderpokal für die nächsten paar Monate angemessen zu verteidigen. Auch PETER war erneut Willens und bereit, einen Angriff aufs massive Leichtmetall in Form des Pokals zu wagen. Neben ihm sollte JOACHIM das Trio komplettieren, […]

5 09, 2018

Mit dem Finale in die neue Saison

Von |2019-07-06T11:51:51+02:005. September 2018|Kategorien: Archiv 2018|5 Kommentare

Ein Doppelevent als Finale für den Start in eine neue Saison waren nicht das einzige Novum an diesem Abend. Erstmalig wurde auch ein Finale in einer Rennserie gefahren, bei denen nur zwei Teilnehmer beim letzten Lauf gestartet sind – beide dazu auch noch Neueinsteiger.

20180903 234441 300x210 - Mit dem Finale in die neue SaisonTja, manchmal glaubt man, dass man schon alle Kuriositäten gesehen und erlebt hat. Der Einstieg in die neue Saison belehrt uns aber eines Besseren! Erstmalig gewann ein Neueinsteiger eine Rennserie – die Scaleauto Basic-Klasse und entriss ALEX den Schatz aus massiven Aluminium in Form eine Wanderpokals.
CHRIZ kam somit in das zweifelhafte Vergnügen, sich als Sieger der Scaleauto-Basic-Meisterschaft einen exponierten Platz im Schwerlastregal zu suchen.

Doch wie kam es zu diesem Kuriosum? Da bisher niemand in der Basic-Klasse bei unserer Scaleauto Rennserie gestartet ist, musste CHRIZ sich lediglich gegen den Kontrahenten und Newbee PETER durchsetzen, der erstmalig am Raceway ein „echtes“ Rennen unter Wettbewerbsbedingungen bestritt.
PETER hatte vor knapp zwei Wochen bei einem Unternehmer-Rennen am Ra-Do-Raceway seine Stärke in Übersicht und Gewandtheit durchgesetzt und den „Mitbewerbern“ […]

27 08, 2018

Reglement Scaleauto Pro

Von |2019-07-06T11:51:51+02:0027. August 2018|Kategorien: Archiv 2018, Reglement|0 Kommentare

adobe 150 150 - Reglement Scaleauto Pro

Karosserie:
Zugelassen sind alle Karosserien vom Hersteller Scaleauto.
Der Spoiler darf beweglich an den original Befestigungspunkten verklebt werden.
Um die Fahrzeuge von ihrer Performance dichter zusammen zu führen, darf sehr schweren Spoilern, wie bei dem AUDI R8 ein Polystyrol-Spoiler ausschließlich nach dieser Bauvorlage verwendet werden:
spoiler - Reglement Scaleauto Pro
Um eine vorbildgerechte Optik zu erhalten, sind außerdem Polystyrolspoiler bei Fahrzeugen mit „Overhead-Take-Ups“ erlaubt. Diese dürfen ebenfalls aus Gummi ausgeführt werden. (z.B. beim 991) Die Materialstärke ist freigestellt, allerdings muss die Ausführung in Breite, Höhe und Länge dem Vorbild entsprechen. Bei Fahrzeugen ohne Overhead-Take-up aber mit breiterem Flügel darf ebenfalls ein vorbildgerechter Polystyrolflügel verwendet werden.
Der Diffusor darf in seiner Höhe und zur Freigängigkeit gekürzt werden.
Es müssen alle Teile der Karosserie (Abschlepphaken, Lampengläser, Scheinwerfer etc.) verbaut werden, die Spiegel dürfen beweglich (aus Gummi) ausgeführt sein.
Inlet:
Das Original Inlet darf durch eine tiefgezogene 3d Lexan Variante ausgeführt sein. Der Fahrer muss ebenfalls dreidimensional mit einzelnem Kopf […]
27 08, 2018

Der Winter naht! Weckruf für Ausgeschlafene

Von |2019-07-06T11:51:51+02:0027. August 2018|Kategorien: Archiv 2018|7 Kommentare

Aber vorher wollen wir noch das Doppel-Event für die Finale hinter uns bringen und damit den Start in die Saison 2019 einläuten.

sc c2019 300x151 - Der Winter naht! Weckruf für AusgeschlafeneGuten Morgen ihr da draußen.
Gibt es noch Interessen am Rennbahn spielen oder seid ihr alle eingeschlafen?
Der Bastelabend ist ja bei einigen von euch und beim 0,01%er nicht so gut angenommen worden. Letzterer hat aber von zwei Terminen immerhin einen wahrnehmen können, ohne dass es das Sofa ihn zurückhalten konnte. Von daher steigert sich sein Schlafmützen-Schnitt auf 50,99%.   =)

In unserer Bastelgruppe habe ich gelesen, dass trotz des späten Termins wieder jemand noch nicht oder schon wieder im Urlaub ist…? :-/
So richtig richtig machen kann man es bei der Suche nach Terminen wohl nie – schade drum!

Da wir also am 3. September erst einmal den Deckel auf die 2018er Saison drauf machen wollen, habt ihr noch ein wenig Zeit für den Start in die Saison 2019. Dieser wird am Ra-Do-Raceway aber schon am 24. September stattfinden, da die Räumlichkeiten von Slotracing-Kassel noch nicht fertig sein werden!
Wer also ein […]

12 06, 2018

Die Sommerpause war schneller da, als geplant

Von |2019-07-06T11:51:51+02:0012. Juni 2018|Kategorien: Archiv 2018|3 Kommentare

Wer hätte das gedacht – der vergangene Montag war der letzte Rennabend vor der langen Sommerpause! Das Finale der Gruppe C wurde in den September verschoben.

20180612 005107 300x170 - Die Sommerpause war schneller da, als geplantIch gebe zu, ich werde mehr und mehr schreibfaul. Diese Nachlässigkeit ist neben der knappen Zeit, die ich dazu finde auch in mittlerweile mangelnder Motivation begründet. Die grauen Zellen wollen einfach keine schlauen Texte mehr verfassen und bevor ich wieder jemandem auf die Füße trete, lasse ich es lieber; daher ist der Bericht hier in Wirklichkeit gar keiner, sondern nur durchformulierte Überschriften des vergangenen Abends. =)
Somit sei nur kurz und knapp ohne Anspruch auf Vollständigkeit erwähnt, dass ich aus meiner persönlichen Sichtweise den 4. Lauf der Gruppe C sehr unterhaltsam fand! Insbesondere die 1. Startergruppe brachte allerlei Unzulänglichkeiten hervor und das nicht nur auf der Piste, sondern durchaus auch abseits von selbiger.

Allen voran hat mir MARCOWITSCH wieder richtig Freude bereitet. Seine Uffgereechtheit bringt Unterhaltung und Spaß an den Ra-Do-Raceway, insbesondere dann, wenn er obendrein all die Fettnäpfchen mitnimmt, die man für […]

Mehr Beiträge laden
da do raceway logo shadow - Die Sommerpause war schneller da, als geplant

Schnellzugriff