Archiv 2008

|Archiv 2008
23 12, 2008

16 Zwerge, ein Slot ist nicht genug!

Von | 2017-08-02T17:32:28+00:00 23. Dezember 2008|Kategorien: Archiv 2008|9 Kommentare

slotzwerge_400_01Das Christkindl-Race, so wars: Alle haben sich bemüht, STOCKI hat gewonnen! FERTIG! (war das richtig so, STOCKI? :o)  )
Ok, ich machs etwas ausfühlicher, denn der Titel lässt wenig auf das Geschehene schließen, da ich Trottel zudem keine Kamera mit hatte, denn wann bekommt man schonmal ein Gruppenbild mit allen Slotzwergen in der Hütte…? Ich hoffe, diejenigen mit ihren Hnadycams schicken mir nochmal die Bilder, damit ich dieses Titelbild noch ändern kann und die Nachwelt den Haufen mal zu Gesicht bekommt. *grinz*

edit: DANKE an JENS, die Bilder sind inzwischen da! =)

Am Raceway gings diesmal ganz anders rund, als man das üblicherweise gewöhnt ist…rund im wahrsten Sinne des Wortes, denn neben dem Rundensieger ist hier an nächster Stelle STAPPI zu erwähnen, der bei diesem Rennen als Piroettenkönig gekürt wurde!
Für die, die nicht da waren: Es wurde diesmal ein „Parkplatzrennen“ am Raceway ausgetragen. Man musste mit sogenannten DRIFTCARS möglichs viele rote Tonnen kicken, ohne […]

3 11, 2008

Christkindl-Race 2008

Von | 2017-08-02T17:32:29+00:00 3. November 2008|Kategorien: Archiv 2008|22 Kommentare

Hallo Jungs,
das Jahr neigt sich zum Ende und ich würde mich freuen, wenn wir uns kurz vor Weihnachten nochmal sehen würden.
Letztes Jahr hatten wir uns am 22.12 für das Wichtel-Race getroffen, dieses soll auch dieses Jahr so sein, da der 22. günstigerweise auf einen Montag fällt.

Kein ernstes Rennen, kein Meisterschaftsgedanke und kein Gehetze rund um den Raceway soll diesen Abend das Thema sein.
Geplant ist ein gemütlich, besinnlicher Abend um „>1800 Uhr mit lustigen Fahrzeugen bei Bratwurst, Lebkuchen und Glühwein. 
Vielleicht wird der Eine oder Andere ja noch ein Weihnachtsliedchen anstimmen und bringt seine selten genutzte Blockflöte mit?….:o) (FIURY, LASS ES!!)
Natürlich könnt ihr an diesem Abend auch eure eigenen Autos zum Fahren mitbringen. Dieser Abend eignet sich auch für Fahrzeuge, die wir NICHT in irgendwelchen Serien einsetzen, also zeigt her was ihr habt und packt euren Fuhrpark ein. 🙂

Folgende Fahrer sind für diesen Abend gesetzt, da ich nicht beliebig viel Platz habe:

FIURY
STOCKI
SVEN-BOY
STIWI
OLI

MARCUS
STAPPI
AHLI
BERNIE

MARKUS
FROOKIE
HANSI
TOM
JÖRG W. […]

21 10, 2008

2. MINI CHallenge – 1. Lauf

Von | 2017-08-02T17:32:30+00:00 21. Oktober 2008|Kategorien: Archiv 2008|22 Kommentare

dscf5162_800Hallo Freunde des MINImalismus.
Gestern war es wieder soweit: die 2. MINI-CHALLENGE sollte an den Start gehen und es wurde wieder jede Menge neue MINI’s mitgebracht – super!
Neben einem bildschönen „CASTROL-MINI von Marcus und dem schwarzen Martini von BERNIE fanden sie wieder lustige Lackierungen mit Namen „RUMBLE BEE“ von FIURY, der es neben dem eigenwilligen Design wieder nicht lassen konnte, eine Eigenkonstruktion unter dem gelben Gewand an den Start zu bringen. Ein „INLINE-MOTOR“ sollte dem Bienchen das rangeln beibringen und zumindest das ist FIURY bestens gelungen – wenn auch  nicht in der Art, wie er es gerne gesehen hätte.

Auch STOCKI ging erstmalig an den Start mit dem „Vorjahreswagen“ von MAXX, da er selbst noch keinen MINI hatte. Auch STAPPI als Neuzugang war dabei und sogar mit einem „MOBIL 1“ – Design, dessen Decals einem GT1-Werksporsche entstammen. Eine super Idee toll umgesetzt.
STIWI packte auf seinen „Kleinen“ die RISING SUN und […]

7 10, 2008

Schnell ist schnell – auch im Fernduell

Von | 2017-08-02T17:32:30+00:00 7. Oktober 2008|Kategorien: Archiv 2008|6 Kommentare

dscf4839_800Man sollte das Reglement ändern und volle Punktzahl ausschließlich für das Qualifing vergeben! Über diese Variante würde sich zumindest MAXX sehr freuen, was hingegen SIR HENRY massiv auf die Palme bringen dürfte. 😀

Wieder einmal konnte MAXX die Pole einfahren und erneut wurde Henner ins MIttelfeld „verwiesen“, auch wenn dieses Mal er einen geringeren Anteil an der Misere hatte, als beim ersten Lauf vor einer Woche.
Aufgrund der Größe des Starterfeldes von 10 Fahrern wurde in zwei Gruppen á fünf Piloten gestartet, was erneut eine Rotation der Fahrer notwendig machte.
Damit sollte der Favorit SIR HENRY erneut nicht in der Topgruppe starten dürfen.
Als Debütant gesellte sich FRED mit seiner gelben Corvette in die GT-Serie, er konnte beim ersten Lauf nicht dabei sein, zeigte nun aber deutlich, dass sein Auto schnell ist und stellte den Chevy auf Platz zwei in der Startaufstellung.

Die Startaufstellung im einzelnen:

GRUPPE A

1. MAXX
2. FRED
3. […]

30 09, 2008

GT Endurance – Lauf 1

Von | 2017-08-02T17:32:30+00:00 30. September 2008|Kategorien: Archiv 2008|9 Kommentare

dscf5360_800Hallo zusammen.
gestern war es soweit: der 1. Lauf zu unserer GT – ENDURANCE stand an und es wurde bereits im Vorfeld mit diversen Tests und dem Rollout viel „Lust aufs Fahren“ gemacht, sodaß nun endlich der 1. Lauf vonstatten gehen konnte.
Man(n) war geradezu heiß aufs Fahren. Selbst der sonst so maßstabstreue ALEX von den Rennbahnfreunden Dahlheim brachte eigens seinen selbstlackierten Lamborghini Murcielago im Maßstab 1:24 an den Start.

Auch der verloren gegangene Sohn „Mr. BODYBUILDER“ – mit realen Namen MARCUS M. – hatte sich anlässlich dieser Serie wieder am Ra-Do-Raceway eingefunden, um seinem PANOZ das Hoppeln beizubringen. :o) dazu aber später mehr.

Somit fanden sich am gestrigen Abend 13 Piloten am Raceway ein, was die Einteilung in drei Gruppen mit einem rotierenden Fahrer nötig machte (4/4/5)

[…]

9 09, 2008

Von Bahnschranken, Poolbillard und anderen Schlachten

Von | 2017-08-02T17:32:31+00:00 9. September 2008|Kategorien: Archiv 2008|16 Kommentare

dscf4412_800Wenn man eins aus dem gestrigen Abend gelernt hat, dann weiß man, dass sich viele bunte Autos auf einer Rennbahn verhalten können, wie Billardkugeln beim Anstoß des Spiels.
Auch die gemeine Bahnschranke, vorwiegend im Schienenbereich anzufinden, zeigt sich von ihrer lustigsten Seite, dem Versperren der Fahrbahn…und das kann sie sogar vorwiegend in der Farbe GRÜN gleich zweifach auf der Strecke – Modell Chrysler oder CHEVY IMPALA!
Zum Beispiel die „schwarze Acht“ getarnt als CHEVY BELAIR versuchte ständig, das notwendige letzte Loch zum Versenken zu finden, doch es gelang dem Spieler nur schwer, die gesetzten Ziele strategisch zu verfolgen.
Und da waren dann noch echte Schrottkarren, die sich um Lackkratzer und Macken keine Sorgen machen mussten. Der  PLYMOUTH GTX kam sogar mit fehlendem Getriebe an den Start, wie es sich für eine echte SCHROTTKARRE gehört. Dieses wurde dann kurzer Hand an Ort und Stelle eingebaut – standesgemäßer geht es nicht mehr.
MATTSCHWARZ […]

4 09, 2008

Globale Ankündigung zu den Rennserien

Von | 2017-08-02T17:32:31+00:00 4. September 2008|Kategorien: Archiv 2008|7 Kommentare

kalender1_725Moin zusammen.
Ich möchte hier einige Infos zusammentragen, die sich aus dem letzten Treffen am Herkules-Ring ergeben haben. Jens hatte zu einem Treffen gebeten, bei der wir den Fortgang der angekündigten und laufenden Rennserien besprechen und planen sollten.
Für alle Diejenigen, die nicht an diesem Abend da waren, hier nun die wichtigsten Punkte, die vereinbart wurden:

Aufgrund Personalmangels wird bei Jens der Herkulesring nur noch zu angekündigten Terminen geöffnet haben. Damit sich aber eine gewisse Regelmäßigkeit einstellt, wurden globale Termine für den Rest dieses Jahres, sowie für 2009 genannt, damit man weiß, wann und womit man sich treffen kann.

Der Ra-Do-Raceway wird seine offiziellen Rennaktivitäten reduzieren, da mir persönlich 20 und mehr Rennen im Jahr zu viel sind, zu organisieren. Ich stehe lieber als Teilnehmer an der Bahn, weil ich dann 100% Spass am Abend haben kann und so von den „Pflichten“ eines Ausrichters  befreit bin.

Die ausgeschriebenen Rennen des Ra-Do-Raceways werden nun nicht ausschließlich auf dieser Bahn ausgetragen, sondern auf die Anlagen des SLOT FOR FUN und des […]

30 08, 2008

KSM 2008 – 3. Lauf – Ergebnisse

Von | 2017-08-02T17:32:31+00:00 30. August 2008|Kategorien: Archiv 2008|2 Kommentare

dscf4359_800Hallo Slotgemeinde,
am heutigen Tage fand der 3. Lauf zur 3. KSM am Ra-Do-Raceway statt.
Dieses kleine Review des Renn-Nachmittags soll aber dem folgenden Rennbericht von ALEX nicht vorgreifen – lediglich möchte ich ein paar Gedanken zu dieser SLOT.IT Serie zusammentragen, dessen Idee es war, die unterschiedlichen Gruppen und Clubs in einer Rennserie zusammen zu fassen. Zudem sollten Einsteiger die Möglichkeit haben, an einer Rennserie mit nahezu serienmäßigen Autos zu starten.
Wenn man einen Blick auf Starterliste der KSM 2006 wirft, muss man feststellen, dass die Teilnehmerzahl am Ra-Do-Raceway um exakt 50% zurückgegangen ist. Genau 12 Racer incl. einer bereits schon im letzten Jahr startenden Amazone, fanden den Weg an den Raceway.
Diese rezessive Entwicklung findet sich bedauerlicherweise bei allen Austragungsorten. Der 4. und letzte Lauf bei SLOT for FUN lässt dabei auf eine regere Teilnahme hoffen, wenn man in Betracht zieht, dass dort SLOT.IT-CUPs regelmäßig vonstatten gehen und […]

15 06, 2008

Rennen fahren heisst leben…

Von | 2017-08-02T17:32:31+00:00 15. Juni 2008|Kategorien: Archiv 2008|7 Kommentare

 

dscf4060_640…die Zeit, die dazwischen liegt, heisst warten.
Diesen Satz prägte schon in den 70er Jahren Der Schauspieler und Rennfahrer Steve McQueen in dem Film „LE MANS“ und wenn man es genau nimmt, konnte er es kaum treffender wählen – vor allem für den ambitionierten SLOTRACER, der das „Warten“ mit dem „Einsetzen“ verkürzen muss.
Der gewählte Zeitpunkt für das 6-Stunden-Rennen mit den Classic Le Mans Fahrzeugen war wohl kaum besser gewählt, denn an dem geplanten Datum startete auch das 24Std.-Rennen in Le Mans. So konnte man sich neben dem „Warten“ auch die Zeit mit ein wenig TV-glotzen beim Langstreckenrennen vertreiben.
Um 1400 Uhr öffnete der Ra-Do-Raceway die Bahn, damit die Piloten noch die letzten Einstellungsarbeiten an ihren Einsatzfahrzeugen vornehmen konnten. Neben dem Rennen sollte es auch ein entsprechendes Catering mit Steaks und Wurst, sowie Kuchen, Kaffee und Obst geben, um dem bevorstehenden Strapazen eines Langstreckenrennens gewachsen zu sein.

[…]

7 06, 2008

3. KSM in Dahlheim – 1. Lauf 2008

Von | 2017-08-02T17:32:32+00:00 7. Juni 2008|Kategorien: Archiv 2008|0 Kommentare

dscf4019_800

Hallo Freunde der kleinen, elektrisch angetriebenen Plastikautos.

Am vergangenen Freitag fand der 1. Lauf zur 3. KSM statt, dessen Verlauf ich diesmal aus meiner persönlichen Sichtweise schildern möchte. Einen genaueren Bericht erhaltet ihr in Kürze von ALEX.
Offensichtlich ist es bei derartigem Wetter nicht einfach, genügend Leute zu motivieren, um beim 1. Lauf zur 3. KSM mit einem  entsprechend starken Team an den Start gehen zu können.
Einer imuss bekannter Weise die Fahne hochhalten, somit habe ich mich auf den Weg nach Dahlheim gemacht, damit zumindest EIN Pilot vom Team Ra-Do-Raceway am Start war.

Diese heißt jedoch nicht, dass meinereiner sich hinquälen musste. Durchaus mag ich das Ambiente und das Flair der Dahlheimer, geht es doch i.d.R. recht lautstark und lustig zur Sache.
Wie erwartet, war es wieder ein äußerst lustiger Abend, auch wenn die Bahn seine Tücken mitsich bringt.
Neben dem Gehopse auf der Scalextric-Schiene, an das ich mich […]